“Innovative X-ray Imaging Methods for Materials, Biological and Medical Analysis” ist der Titel eines Projektvorschlags für ein

Marie Sklodowska-Curie Training network, der bei der EU zur Förderung eingereicht wurde. Die Forschungsaktivitäten und die Ausbildungsphilosophie des virtuellen Instituts bilden eine gute Basis für ein solches Netzwerk. Das Virtuelle Institut würde mit einer Genehmigung eine europäische Dimension erhalten. Neben den Partnern des VI-NRMM würden die European Synchrotron Radiation Facility ESRF (Frankreich), Lund University und MaxLab (Schweden), University of Copenhagen (Dänemark) und die Vienna University of Technology (Österreich) mit insgesamt 15 Nachwuchswissenschaftlern an dem Forschungs- und Weiterbildungsnetzwerk teilnehmen. Die Nachwuchswissenschaftler würden hervorragende Möglichkeiten für Forschung in der Röntgenbildgebung und deren Anwendung erhalten, sowie Unterstützung bei der persönlichen Karriereentwicklung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok